Planungsarbeit

Biking-France2Planung

Neben dem Training der einzelnen Sportarten nimmt auch die Planung zur Zeit einen großen Teil der Vorbereitungszeit in Anspruch:

Das heisst: Kontakt mit den Städten und Gemeinden aufnehmen, meist um für unser Zelt einen Übernachtungsplatz nahe am Grenzverlauf zu finden oder um den Tranport oder das Umsteigen auf andere Fortbewegungsmittel zu organisieren. Auch die Möglichkeiten zur Versorgung mit Lebensmitteln und Trinkwasser müssen recherchiert werden oder die Gegebenheiten bei den Wasseretappen an Bodensee und Hochrhein, wie zum Beispiel Staustufen, Schleusen oder der Rheinfall.

Wir freuen uns sehr, dass uns so viele bei dieser Aktion unterstützen, auf der Seite unserer Sponsoren und Untertützer sieht man, dass die Liste ständig wächst. Wir freuen uns über die sehr netten Kontakte zu den Menschen “an der Grenze” Baden-Württembergs und bedanken uns hier nochmals ganz herzlich für die Unterstützung!

Ein Gedanke zu „Planungsarbeit“

  1. Gratulation für die Idee und das Vorhaben, das Ländle zu überrunden. Respekt! für die Ausführung mit den verschiedensten Sportarten. Mit großem Interesse werden wir die Aktion verfolgen und teilweise daran teilnehmen. Viel Erfolg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.