Planen und Packen

Packen

Die Planung nimmt gerade mehr Zeit in Anspruch, als das Training… Da wir am Wochenende nochmal nach Ulm fahren, werden wir auf dieser Fahrt das Liegeradtandem nach Ulm, das Gepäck für die Wander- und Skateboardetappe nach Aitrach und die für die Wassersport-Etappen benötigen Dinge nach Kressbronn bringen. Wo brauchen wir für den Kocher neuen Brennstoff, wo können wir Lebensmittel auftanken und welche Tage müssen wir mit Müsliriegeln und Kocher-Menüs so überbrücken? Auch wenn wir im dicht besiedelten Deutschland unterwegs sind, gibt es Tagesetappen (gerade beim Wandern oder beim Kajakfahren), wo wir keine Möglichkeit zum Auffrischen unserer Vorräte haben werden. Das Abwiegen und Eintüten der Frühstücksmüsliportionen gehören genauso dazu, wie das Ausrechnen der Brennstoffmenge. Da wir das Gepäck auf diesen Etappen selber transportieren, müssen wir neben Zelt, Isomatten, Schlafsäcken und Kocherzubehör sehr genau überlegen, welche Dinge wir benötigen, um möglichst nicht zu viel Gewicht zu erreichen. Die Logistik der Fortbewegungmittelwechsel und der dafür benötigten unterschiedlichen Ausrüstung und Kleidung erfordert eine gute Planung. Und am Ende beschäftigen einen dann noch Fragen, wie man am besten den Fahrradwimpel am Liegeradtandem befestigt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *